Spielgemeinschaft TG Hofen/TSV Hüttlingen

Sonne, Hagel und ganz viel Pommes im Zeltlager der SG2H

Erneut können die Verantwortlichen der SG2H von einem gelungenen Zeltlager sprechen, das vom 30. Juli bis 5. August erstmals am Sonnenbachsee bei Beersbach/Pfahlheim stattfand.

Tags zuvor brach wie immer das Aufbauteam mit einem vollgeladenen Sattelschlepper und mehreren Anhängern auf, um bei bestem Kaiserwetter alles für die Zeltlagerwoche vorzubereiten.
Pünktlich trafen die knapp 70 Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 -18 Jahren am Sonntag auf dem Zeltplatz ein. Nach dem Einrichten der Zelte machten sich alle gleich auf, die Umgebung zu erkunden und es ging schnurstracks zum Baden an den See. Ein Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen, orkanartigen Sturmböen und Hagelschauer fegte nachmittags durchs Zeltlager, so dass jeder der rund 20 Betreuer mit anpacken musste, damit alle Zelte und Pavillons an Ort und Stelle blieben und den Kindern der erste Schreck genommen wurde.

Das Zeltlagerprogramm wurde den heißen Temperaturen angepasst und der See beinahe täglich aufgesucht. Bei unserer Zeltlagerolympiade, die die ganze Woche über stattfand und von 9 Mixed-Teams bestritten wurde, war oft viel Geschick gefragt – hier glänzten auch oft die jüngeren Teilnehmer. Highlight war auch das Brennballturnier, das die B-Jugendlichen der SG2H organisierten.
Die Nachtwanderung war für einige eine große Herausforderung. Es ging niemand verloren und alle fanden den Weg zurück ins Zeltlager, wo leckeres Stockbrot am Lagerfeuer gebacken wurde. Ähnlich spannend waren Conny´s Gruselgeschichten, die Groß und Klein faszinierten. Begeistert waren viele Kinder von Uli‘s Holzbastelwerkstatt. Die Kinder konnten ihr handwerkliches Geschick austesten und bastelten u.a. trendige Fidget Spinner. Im Bastelstudio konnten zudem Wasserbomben, Armbänder, Lesezeichen, Freundschaftsbänder und Gipsmasken hergestellt werden.

Der traditionelle Bunte Abend am Freitag, auf den sich alle schon die ganze Woche über hin vorbereitet hatten, war wieder ein voller Erfolg. Aufführungen wie vier verschiedene Tanzaufführungen, die Flachwitz-Challenge, Schmeck-die-Wurst-Wettbewerb, der Zeltlagersong, der Sockentanz der Männer und vieles, vieles mehr sorgten für einen lustigen und kurzweiligen Abend. Am Lagerfeuer wurde anschließend noch bis in die Nacht hinein zusammengesessen und wehmütig blickte man auf eine tolle und erlebnisreiche Woche zurück.

Einmal mehr wurde die hungrige Meute von Ingrid und Klaus verwöhnt. Schnitzel, 30 kg (!) Pommes, Wurstsalat, Currywurst und viele weitere Leckereien fanden den Weg in die hungrigen Mäuler der Kinder, Jugendlichen und Betreuer.

Leider viel zu schnell ging die Zeltlagerwoche der SG2H, die ganz ohne Handy, Fernseher und Tablet auskam, vorbei. Ein großer Dank im Namen des ganzen Zeltlagerteams gilt den tollen Kindern und Jugendlichen sowie allen fleißigen Helfern, Gönnern und Unterstützern ohne die diese Zeltlagerwoche kaum möglich gewesen wäre.

Bis zum nächsten Mal…
Euer Zeltlagerteam

Seite drucken

© Copyright sg2h  Bärenhaldenweg 4  73460 Hüttlingen